Folgende Unterlagen sind wichtig für die Bearbeitung ihrer Einkommensteuererklärung

Grundlegendes

  • Lohnsteuerbescheinigungen von beiden Ehepartnern
  • Leistungsnachweis des Arbeitsamtes über Arbeitslosengeld und Arbeitslosengeld II, Insolvenzausfallgeld, Unterhaltsgeld und Altersübergangsgeld
  • Bescheinigung der Krankenkasse über erhaltenes Kranken- und Verletztengeld
  • Bescheinigung über Erhalt von Mutterschafts- und Elterngeld
  • wenn Rente bezogen wurde, Rentenbezugsmitteilung, Rentenbescheid
  • Nachweis über Einnahmen und Ausgaben aus Vermietung und Verpachtung

Allgemeine Abzugskosten

  • Rechnungen für Anschaffungen und Aufwendungen von Arbeitsbekleidung und Reinigung, Dienstreisen, Weiterbildung und Fachliteratur sowie Computer wenn auch beruflich genutzt wird
  • Rechnungen von Rechtsanwälten und Gerichten über Arbeitsrechtsstreite
  • Rechnungen für Arbeitswegeunfälle
  • Gewerkschaftsbeiträge, Vereinsbeiträge und Spendenbescheinigungen
  • Rechnungen über Steuerberatungskosten

Kinder

  • Kinderbetreuungskosten
  • Kosten für Kinder an Ersatz- und Ergänzungsschulen (nur staatlich zugelassene)
  • Lehrvertrag – Ausbildungsnachweis und Schulbescheinigung für Kinder in Berufsausbildung
  • Nachweis über die auswärtige Unterbringung für Kinder in Berufsausbildung
  • Einkommensnachweis von in Ausbildung stehenden Kindern (Lohnsteuerbescheinigung, BAföG Bescheid, Ausbildungsbeihilfen)

Sonstiges

  • Schwerbeschädigtenausweis, Bescheid des Versorgungsamtes
  • Rechnungen über Arzneimittel, Zahnersatz, Brillen, ärztliche Behandlungen, Kurkosten, Krankenhauskosten und Bestätigungen für Fahrten zur ärztlichen Behandlung (bitte Bestätigungen über Erstattungen der Krankenkasse mit einreichen)
  • Rechnungen für Scheidungs- und Prozesskosten
  • Nachweise über Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten
  • Rechnungen für Bestattungskosten und Nachweis über den Nachlass
  • Kosten für die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger und Nachweis der Pflegebedürftigkeit (Behindertenausweis, Bescheinigung vom Versorgungsamt oder von der Pflegekasse)
  • Kosten für die Heimunterbringung Angehöriger
  • Jahreszinsbescheinigungen (z.B. Bausparkassen, Banken)
  • Steuerbescheinigungen bei einbehaltener Zinsabschlagsteuer (z.B.Verkauf von Aktien, Grundstücken etc.)
  • Bescheinigungen über atypische- und typische Beteiligungen

Weitere allgemeine Abzugskosten

  • Aufwendungen für Haushaltshilfen und haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Aufwendungen für Hilfen im Haus oder Garten und Handwerksleistungen (egal ob Miete oder Eigentum – jedoch nur die ausgewiesenen Arbeitsstunden von den einzelnen Firmen)
  • Betriebskostenabrechnung von Wohneinheiten

Unterlagen zum Herunterladen

Wichtige Unterlagen Versicherungsbeiträge